1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: Domingo: Mit Crowdfunding zur ersten eigenen CD

Rees : Domingo: Mit Crowdfunding zur ersten eigenen CD

Auftritte im Kreis Kleve hat "Domingo" schon einige hinter sich. Der Musiker, der aus Rees-Haffen stammt und eigentlich Dominik Peters heißt, ist unter anderem in Kleve aufgetreten, in Pfalzdorf, Haldern, Emmerich und Uedem. Und natürlich im Ruhrgebiet, wo er seit Studienzeiten zuhause ist. Von seinem großen Ziel, einer eigenen CD, ist der 29-Jährige jetzt auch nicht mehr weit entfernt. Crowdfunding macht's möglich.

Diese Art der Projektfinanzierung wird immer häufiger von Künstlern genutzt. Das Prinzip: Wer ein Projekt unterstützen möchte, gibt Geld und bekommt dafür eine Gegenleistung. Im Falle von "Domingo" reicht das von einer namentlichen Nennung auf dem CD-Cover, die es ab fünf Euro gibt, bis zu einem Wohnzimmerkonzert, auf das man sich bei 150 Euro freuen darf. Aus etlichen weiteren Angeboten kann man auswählen. Bereits ausgebucht ist das Paket für 45 Euro. Das beinhaltet neben der CD und einem Gläschchen niederrheinischen Honigs einen Fanschal, den "Domingos" Freundin liebevoll strickte.

Mit viel Liebe hat Peters auch seine CD, die "Cookies, Books & Gold" heißen wird, bereits vor einiger Zeit in einer leerstehenden Schuhfabrik in Duisburg aufgenommen. Zwei Tage brauchte er dafür. "Am ersten Tag gab es dort kein Licht. Da haben wir uns mit Kerzen und meiner Nachttischlampe beholfen", erzählt Peters. 14 Songs, alle von ihm selbst geschrieben, spielte er mit Hilfe eines Freundes ein, der als Tontechniker fungierte. Zu hören sind: ein Mann und seine Gitarre. "Nur bei vier Songs habe ich im Nachhinein noch mit Freunden Chorgesänge und weitere Instrumente eingespielt. Im Großen und Ganzen ist es ein live eingespieltes Album", sagt Peters, der seinen Stil als Folk beziehungsweise Singer/Songwriter bezeichnet.

Eine Auflage von 500 Stück ist geplant. Die 1000 Euro, die Dominik Peters für die Produktion der CD benötig, hat der Haffener schon zusammen. Jetzt hofft er auf weitere Unterstützung, um sein Album als Vinyl-Platte pressen lassen zu können. Wer ihn unterstützen will, hat dazu noch gut zwei Wochen Zeit.

Unter "www.startnext.com/cookiesbooksandgold" gibt es alle Infos.

(RP)