1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: "Daran glaube ich nicht mehr"

Rees : "Daran glaube ich nicht mehr"

Strafgeld für laute Züge. Das klingt doch erst einmal gut und für die Anwohner viel versprechend. Doch Cornelius "Conny" Meyboom kann darüber nur müde lächeln.

Der Ortsvorsteher des kleinen Dorfes Empel kämpft seit Jahren mit der Bahn gegen die zusätzlichen Belastungen für den Ort. Der wird nämlich genau von der Betuwe durchschnitten. "Den Brüdern von der Bahn glaube ich nichts mehr", sagt er klipp und klar: "Das einzige, was ich glaube, ist, dass es immer mehr Züge geben wird, und die Schranke hier im Ort noch länger unten ist", sagt Meyboom.

Er ärgert sich vor allem darüber, dass nie die Verantwortlichen zu "packen" sind. "Das ganze Verfahren zieht sich schon so lange hin. Da wechseln ständig die handelnden Personen und immer wieder heißt es: Davon weiß ich nichts, damals war noch ein anderer dafür zuständig", kritisiert Meyboom.

Er ist auch überzeugt, dass die Bahn sich gar nicht richtig für die Sorgen der Anlieger interessiert. "Jetzt gab es ein Treffen der Feuerwehren in Oberhausen, von der Bahn ist da niemand gekommen."

(RP)