1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Corona und Emmerich: Stadt verzichtet im Januar auf Elternbeiträge

Wegen Corona : Stadt verzichtet im Januar auf Elternbeiträge

Das ist wenigstens ein Trost für die Eltern in diesen Coronazeiten. Für den Januar müssen sie für die Betreuung ihrer Kinder nicht zahlen.

Die Stadt Emmerich am Rhein verzichtet im Januar auf die Erhebung von Elternbeiträgen für die Betreuung in Kitas, Kindertagespflegestellen und Offenen Ganztagsschulen bzw. Schule plus. Die Entscheidung orientiert sich an der Vereinbarung, die die kommunalen Spitzenverbänden unlängst mit dem Familienministerium NRW erzielt hatten. Der Einnahmeausfall wird je zur Hälfte durch das Land NRW und den städtischen Haushalt finanziert.

Der Einzug der entsprechenden Lastschriften konnte noch rechtzeitig gestoppt werden, so dass in den allermeisten Fällen keine Rückerstattung oder Verrechnung erforderlich ist. Eltern, die ihre Beiträge für Januar bereits per Dauerauftrag oder manueller Überweisung entrichtet haben, wird der Betrag erstattet. Die Bearbeitung der Rückzahlung wird jedoch einige Tage in Anspruch nehmen, die Stadtverwaltung bittet daher von persönlichen Vorsprachen und telefonischen Anfragen abzusehen.

(hg)