1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Corona-Teststation für Rheinpromende Emmerich wird geschlossen

Wegen sinkender Nachfrage : Teststation für die Promenade wird wieder geschlossen

Die Corona-Teststation am Alten Markt wird wieder geschlossen, weil die Testpflicht für Gastronomie und Einzelhandel entfällt. Sie war erst zu Pfingsten in Betrieb genommen worden.

(RP) Die Inzidenzen fallen und der Kreis Kleve ist nun in der Inzidenz-Stufe 1. Das bedeutet, dass die Testpflicht in der Gastronomie und im Einzelhandel entfällt. Damit wird auch die Corona Teststation für die Rheinpromenade am Alten Markt ab sofort eingestellt. „Wir haben letztes Wochenende schon gemerkt, dass die Nachfrage nach einem Test rückläufig ist“, berichtet Sven Jansen, Betreiber der Teststation an der Rheinpromenade. Nach Rücksprache der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft (WFG) mit dem Einzelhandel und den Gastronomen in der Innenstadt und an der Rheinpromenade hat Sven Jansen beschlossen, die Teststation einzustellen.

Sie war erst zu Pfingsten eröffnet worden. Die Idee dazu hatte Promenaden-Gastronom Jens Himmer, weil in der Innenstadt bis dahin keine Möglichkeit für eine Testung bestand. 

„Sollte sich die Situation wieder ändern, können wir die Teststation auch kurzfristig wieder in Betrieb nehmen“, so Sven Jansen.