1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Corona: Illegale Party in Elten

Illegale Party in Elten : Illegale Party: Betrunkener (29) leistet Widerstand

Der Alkohol und seine Folgen. Eine illegale Party in Elten rief die Polizei auf den Plan. Fünf Leute waren dort, einer zeigte sich uneinsichtig und randalierte.

(RP) Am Samstag riefen Anwohner der Beeker Straße in Elten die Polizei, weil sie auf eine lautstarke Party im Nachbarhaus aufmerksam wurden. Neben ihren lautstarken Schreien fielen die Partygäste außerdem dadurch auf, dass sie Gegenstände auf das Nachbargrundstück warfen.

Um die Sache zu klären, fuhren die Polizeibeamten zu der Wohnung. Sie stießen dabei auf insgesamt fünf Personen. Während vier der Personen einsichtig waren, störte ein 29-jähriger Mann aus Düsseldorf immer wieder den Einsatz, beleidigte, beschimpfte und bedrohte die Beamten.

Dem 29-Jährigen wurde nach mehrfacher Ansprache ein Platzverweis erteilt, dem er jedoch nicht nachkam und weiterhin die Beamten beleidigte. Zur Durchsetzung des Platzverweises wurde der alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen. Hierbei sperrte und wehte er sich und verletzte zwei Polizeibeamte leicht.

Der Mann aus Düsseldorf wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten mit zur Wache genommen, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe zur Ermittlung des Alkoholwertes entnahm.

Nach einer Nacht hinter Gittern durfte der 29-Jährige wieder nach Hause. Um eine Anzeige wegen Widerstand, Körperverletzung und Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung kommt er nicht herum.