1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

CDU Emmerich will mehr Grün für die Kaßstraße

Emmerich : CDU will mehr Grün für die Kaßstraße

Die 1A-Lage der Stadt kann noch ein paar Verbesserungen vertragen. Die Ratsfraktion der CDU hat Ideen, wie die Innenstadt attraktiver werden kann.

Die CDU beantragt eine konkrete Verschönerung im Bereich der Kaßstraße in Emmerich, wo Steinbeete begrünt werden sollen.

Der erste Antrag, den CDU-Fraktionschef Matthias Reintjes auch der Presse in einem Schreiben vorstellte, lautet: „Der Rat der Stadt Emmerich am Rhein beauftragt die Verwaltung, die Steinbeete und Baumscheiben in der Kaßstraße zu begrünen und zwischen Reisebüro Poot und Schoop Krämerladen auch mit ergänzenden Sitzgelegenheiten rund um die Bäume (Sitzbänke Rund) auszustatten. Hierfür sollen 15.000 Euro im Haushalt 2021 vorgesehen werden.

Außerdem fordert die CDU, die Sitzbänke vor dem Olymp Fast Food Grill vom jetzigen Standort mit dem Rücken zum Busch in Blickrichtung Rheinpromenade zu drehen. Ähnlich, wie es an der Glockenapotheke gemacht wurde.

„Die mit Kies gefüllten Beete sind zu Hundetoiletten verkommen“, begründet die CDU. Kinder spielten mit den verunreinigten Steinen. Außerdem würden die Beete nicht zum Verweilen einladen und seien kein Vorbild für Emmericher, die eigenen Beete und Vorgärten zu begrünen. „Das Ziel, eine attraktivere und grüneren Innenstadt mit zusätzlicher Aufenthaltsqualität zu schaffen, sollte sich nicht nur auf den Kleinen Löwen beschränken, sondern auch in der ganzen Kaßstraße umgesetzt werden. Die Bank soll versetzt werden, da man aktuell nur auf die unansehnlichen Häuserfassaden und nicht Richtung Rheinpromenade schaut“, heißt es weiter.

(RP)