1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Bundestagswahl: Ausschuss stellt das Ergebnis fest

Emmerich : Bundestagswahl: Ausschuss stellt das Ergebnis fest

Der Kreiswahlausschuss hat einstimmig das endgültige Wahlergebnis der Bundestagswahl festgestellt. Die Wahlbeteiligung betrug im Kreis Kleve 74,77 Prozent (71,68 % in 2013). Im Wahlkreis 112 Kleve gab es 226.096 Wahlberechtigte. Es wurden 167.383 gültige Erststimmen (ungültige: 1.674) und 167.658 gültige Zweitstimmen (ungültige: 1.399) abgegeben.

Bei den Erststimmen entfielen 45,03 Prozent auf Stefan Rouenhoff, CDU (2013: 50,92 %), 30,59 Prozent auf Dr. Barbara Hendricks, SPD (2013: 33,09 %), und 7,58 Prozent auf Prof. Dr. Ralf Klapdor, FDP (2013: 3,14 %). Auf Gerd Plorin, AfD (2013: 3,33 %) entfielen 6,58 Prozent und auf Bruno Jöbkes, Grüne (2013: 5,78 %) 4,92 Prozent. Ferdinand Niemann, Die Linke (2013: -), erreichte 4,24 Prozent, Stephan Heintze, Freie Wähler (2013: -) erhielt 0,96 Prozent und 0,10 Prozent wählten den Einzelbewerber Willi Bovenkerk.

Von allen gültigen Zweitstimmen erhielt die CDU 41,57 Prozent (2013: 48,6 %), die SPD 23,45 Prozent (2013: 27,01 %), die FDP 13,53 Prozent (2013: 5,68 %), die AfD 6,93 Prozent (2013: 3,93 %), Grüne 6,02 Prozent (2013: 6,15 %) und Die Linke 5,59 Prozent (2013: 4,58 %).

(RP)