1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Bürgerverein bestätigt seine Direktoren

Emmerich : Bürgerverein bestätigt seine Direktoren

Freddy Heinzel und Markus Elbers wurden bei der Jahreshauptversammlung einstimmig wiedergewählt.

Einstimmig und ohne Überraschungen verliefen die Vorstandswahlen beim Bürgerverein. Freddy Heinzel und Markus Elbers wurden als Direktoren wiedergewählt. "Wir sind überzeugt, dass es mit euch genauso gut weitergeht, wie es bisher war", sagte Ehrenvorsitzender Norbert Gies.

Rund zwei Dutzend Mitglieder konnte Heinzel zu der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins, die am Dienstag im Rheinmuseum stattfand, begrüßen. Zunächst führte Rotraud Kemkes durch das Museum und erzählte über die Geschichte der Rheinschifffahrt, über die Entwicklung der Stadt mit ihren Unternehmen und über die Fischerei. Der Bürgerverein gab als Dankeschön eine Spende an das Museum. "Das Rheinmuseum ist immer einen Besuch wert", meinte Heinzel.

Der Direktor gab einen kurzen Rückblick auf das letzte Jahr mit einem Besuch in Arnheim auf Einladung des dortigen Bürgermeisters im Oktober, mit dem Herrenessen, an dem Weihbischof Theising teilnahm, "der eine launige Tischrede hielt" und mit der Karnevalssitzung, in der das Groß-Emmericher-Carnevals-Komitee mit dem "Fährmann" ausgezeichnet wurde. "Das war ein guter Auftakt für die kommende Karnevalssession, die für den Bürgerverein von besonderer Bedeutung sein wird." Er dankte Markus Elbers und Annette Arntzen für ihren Einsatz im Bereich "Karneval". Arntzen teilte mit, dass die nächste Sitzung am 22. Januar 2016 - einem Freitagabend - stattfinden wird.

Nach 15 Jahren engagierter Tätigkeit wurde der Kassierer Marco Jansen verabschiedet, der zum letzten Mal über die gute Kassenlage des Bürgervereins berichtete. "Er ist gut aufgestellt, der Verein trägt sich aus den Einnahmen", sagte Jansen. Freddy Heinzel lobte: "Du hast im richtigen Moment angelegt, so dass wir trotz Niedrigzinsphase heute davon profitieren." Es sei ein besonderes Verdienst und eine nicht so leichte Aufgabe, 15 Jahre lang Kassierer in einer Gesellschaft wie dem Bürgerverein zu sein mit seinen diversen Anlagengeschäften. Dass Jansen die Aufgabe hervorragend ausgeführt hat, bescheinigten auch die Kassenprüfer. Heinzel dankte Jansen, der jetzt in Kalkar wohnt und lebt, und schenkte dem Whisky-Fan eine besondere Flasche dieses Getränks. Neuer Kassierer wurde der Banker Florian Heuvelmann. Fritz Loos als Schriftführer und Michael Reinders als Beisitzer wurden einstimmig wiedergewählt.

Heinzel stellte zur Diskussion, ob sich der Bürgerverein am 12. September auf dem "Markt der Möglichkeiten" - organisiert von der Emmericher Werbegemeinschaft - mit anderen Vereinen und Gruppen präsentieren sollte, was die Mitglieder unterstützten. Für Oktober ist das diesjährige Herrenessen geplant. Am 6. Dezember findet wieder eine Damenveranstaltung statt: Brunchen in Köln mit Besuch des Senf-Museums und des Weihnachtsmarktes. Weitere Ideen für Veranstaltungen in 2015/16 sind: Whisky- oder Weinprobe, Besuche in Nimwegen oder Doetinchem und ein Tanzkurs mit der Tanzschule Böhm im Herbst im Schlösschen Borghees.

(moha)