Emmerich: Brandserie: Wer zündelt in Vrasselt?

Emmerich : Brandserie: Wer zündelt in Vrasselt?

Zum fünften Mal ist Feuer gelegt worden. Erneut brannte ein Kopfweide.

In Vrasselt ist es mittlerweile zum fünften Mal innerhalb von zwei Monaten zu einer Brandstiftung gekommen. Wie die Polizei gestern berichtete, wurde ihr am Mittwoch gegen 14.20 Uhr eine brennende Kopfweide an der Broichstraße zwischen der Riethsteege und Regenittstraße gemeldet. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Laut Polizei kann eine Selbstentzündung aufgrund des Regens in der vorangegangenen Nacht ausgeschlossen werden. Sie bittet nun mögliche Zeugen um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen unter Telefon 02822 7830.

In der Vergangenheit war es bereits zu vier weiteren Bränden in Vrasselt gekommen. Am 26. April hatte morgens, ebenfalls an der Straße Riethsteege, eine Kopfweide gebrannt. Zwei Wochen zuvor hatten Unbekannte dort bereits einen anderen Baum angezündet. Ebenfalls am 26. April brannte nachmittags an der Straße An der Landwehr, ein Müllcontainer mit Sperrmüll. Schon am 17. März hatten unbekannte Täter dort einen Müllcontainer angezündet.

Der Schaden war bislang jedes Mal relativ gering. Jedoch hätte der Brand des Müllcontainers am 26. April auch schlimmerer Folgen haben können - er stand in der Nähe einer Scheune.

(bal)
Mehr von RP ONLINE