Betuwe-Linie: Bürgerveranstaltung zum Dorfentwicklungskonzept Millingen im Herbst 2019

Betuwe in Millingen : Bürgerveranstaltung zum Dorfentwicklungskonzept im Herbst

Der Ausbau der Betuwe wird in erster Linie in Millingen für Veränderungen sorgen, da dort unter anderem der Bahnübergang Hauptstraße/Anholter Straße für den Pkw-Verkehr geschlossen und durch eine Umgehungsstraße ersetzt wird.

Um sich darauf vorzubereiten, erarbeitet die Stadt Rees mit Hilfe von Fördermitteln des Landes ein Dorfentwicklungskonzept für Millingen. Mit Unterstützung der Bürger und örtlicher Akteure sollen vor allem städtebauliche Entwicklungsmöglichkeiten und infrastrukturelle Maßnahmen ausgearbeitet werden.

Zunächst ist eine detaillierte Erfassung der vorhandenen Situation erforderlich. Das von der Stadt beauftragte Ingenieurbüro „StadtUmBau“ aus Kevelaer wird deshalb den Ortsteil besichtigen und die Gegebenheiten fotografisch dokumentieren.

Im Herbst findet dann die erste Bürgerveranstaltung statt, in der der Zwischenstand und das weitere Vorgehen vorgestellt werden. Der Termin wird nach Angaben der Stadt Rees rechtzeitig bekannt gegeben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE