1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Bergbesteigung auf dem Neumarkt in Emmerich

Scherz mit Wirkung : Die Besteigung des Mount Neumarkt

Kleiner Scherz mit großer Wirkung. Darüber redet ganz Emmerich. Und sogar die Politik hat das Trio auf den Plan gerufen.

Wir verraten natürlich nicht, wer die drei Flachland-Alpinisten aus Emmerich waren. Aber sie sorgen für mächtig Gesprächsstoff in Emmerich. Ausgerüstet mit Gipfelkreuz und improvisiertem Sicherungsseil machte sich das Trio auf zur Besteigung des Mount Neumarkt. Unter den Blicken amüsierter Zuschauer bezwangen die tapferen Bergsteiger den Gipfel von der Ostseite aus. Oben rammten sie ihr Gipfelkreuz in den Boden. Fertig war die Erstbesteigung des höchsten Berges der Emmericher Innenstadt. Im Internet mehrten sich danach die Stimmen, die von einer politischen Aktion sprachen, die BGE forderte am Dienstag sogar Bürgermeister Peter Hinze auf, den Erdhügel, der durch die Baustelle am Neumarkt entstanden ist, unverzüglich zu entfernen.

(hg)