1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Bahnübergänge in Emmerich werden gesperrt

Emmerich : Bahnübergänge ab Samstag komplett gesperrt

Autofahrer, aufgepasst! In den kommenden Tagen werden gleich mehrere Bahnübergänge in Emmerich gesperrt. Nicht alle gleichzeitig, aber hintereinander.

Wegen Sanierungsarbeiten muss der Bahnübergang „Zevenaarer Straße“ in  Elten von Samstag, 15. Mai, 21.00 Uhr, bis Sonntag, 16. Mai, 21.00 Uhr, voll gesperrt werden. Fußgänger jedoch können den Bahnübergang überqueren.

Das hat die Emmericher Stadtverwaltung mitgeteilt.

Eine Umleitung wird über Lobith,  Herwen, Babberich und umgekehrt ausgeschildert.

Auch die Bahnübergänge „Raiffeisenstraße“, „Grüne Straße“ (beide Vrasselt) und „Schwarzer Weg“ (Praest) müssen von Sonntag, 16. Mai, 22.00 Uhr, bis Mittwoch, 19. Mai, 6.00 Uhr, voll gesperrt werden. Dies gilt auch für Fußgänger und Radfahrer.

Eine Umleitung für die Bahnübergänge „Raiffeisenstraße“ und „Grüne Straße“ wird über die L7/Reeser Straße, Von-der-Recke-Straße, Bahnweg und umgekehrt ausgeschildert.

Eine Umleitung für den Bahnübergang „Schwarzer Weg“ wird über die Reeser Straße, von-der-Recke-Straße, Bahnweg und umgekehrt ausgeschildert.