1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Auto und Container durch Böller in Emmerich beschädigt

Emmerich : Auto und Container durch Böller beschädigt

Das ist alles andere als ein Dumme-Jungen-Streich, sondern schon eine kriminelle Sachbeschädigung. Bleibt die Frage, wer für diese Taten verantwortlich ist.

Unbekannte haben am Dienstagabend gegen 20.55 Uhr zunächst einen Böller in den Altkleiderbehälter Ecke Heideweg/Herkenfelder Weg geworfen, wodurch es im Innern zu einem leichten Schwelbrand kam, der durch die Feuerwehr gelöscht werden konnte. Gegen 21.30 Uhr haben offenbar dieselben Verdächtigen die Seitenscheibe eines Opel-Signum eingeschlagen, der auf Alexander-Tenhaeff-Straße in Höhe Hausnummer 44 abgestellt war. Im Innenraum des Fahrzeuges ließen sie einen weiteren Böller detonieren, wodurch unter anderem die Frontscheibe des Fahrzeuges zerstört wurde. In beiden Fällen waren Anwohner durch die Detonation aufgeschreckt worden und auf die Straße geeilt, konnten dort jedoch keine Personen mehr sehen. Aufgrund der Spurenlage und der Druckentwicklung -  so wurde der Altkleidercontainer am Boden sowie an der Rückwand verbogen -  ist davon auszugehen, dass es sich bei den Tatmitteln um keine handelsübliche Pyrotechnik gehandelt hat.

Die Kripo Emmerich, Telefon 02822-7830, sucht nun dringend Augenzeugen.