Ausstellung "Fußball unsichtbar" in Rees

Nicht nur etwas für Fußballfreunde : „Fußball unsichtbar“ noch bis 10. Januar

Das ist nicht nur etwas für Freunde des gepflegten Spiels. Auch Fotofans kommen auf ihre Kosten.

„Fußball unsichtbar“ - die Fotoausstellung von Christoph Buckstegen ist noch bis Freitag, 10. Januar, im Rathaus der Stadt Rees zu den bekannten Öffnungszeiten zu sehen. Die Fotos von Christoph Buckstegen zeigen eine etwas andere Seite des Fußballs. Hier stehen nicht die Fußballer im Vordergrund, sondern das eher Unsichtbare. Die Besonderheit des „Flutlichts“ setzt Wege, Teile von Stadien, Gebäude in den Fokus. Der Fotograf lebt und arbeitet in Haldern und Berlin. Seit über 20 Jahren als Profifotograf hat er Reportagen für den „Stern“ und Fotos für das Fußballmagazin „11Freunde“ gemacht.

(hg)