Flüchtlingsunterkunft in Rees am Niederrhein Asylbewerber droht mit Selbstverbrennung

Rees · Die Lage in der Flüchtlingsunterkunft in Rees am Niederrhein eskaliert. Ein Libanese droht mit Selbstmord, sollten sich die Lebensumstände im Asylbewerberheim nicht ändern. "Das hier sind Umstände für Tiere, nicht für Menschen", klagt eine junge Mutter. Ein Angestellter soll bedroht worden sein.

 Die 34-jährige Manal S. im Flur ihres Wohncontainerblocks. Auf dem Arm trägt sie ihre jüngste Tochter.

Die 34-jährige Manal S. im Flur ihres Wohncontainerblocks. Auf dem Arm trägt sie ihre jüngste Tochter.

Foto: Stade
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort