Emmerich: A3 bis Ende Dezember einspurig

Emmerich : A3 bis Ende Dezember einspurig

Auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Niederlande werden derzeit zwischen der Anschlussstelle Rees und der Anschlussstelle Emmerich der Standstreifen verstärkt und der linke Fahrstreifen saniert.

Voraussichtlich bis 21. Dezember steht nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau NRW dem Verkehr auf etwa neun Kilometern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In dieser Zeit seien die Rastplätze Kälberweide und Hetter gesperrt.

Ab der zweiten Januarwoche 2008 werde in einem Teilabschnitt von rund fünf Kilometern der linke Fahrstreifen saniert. Auch hier fließe der Verkehr über einen Fahrstreifen an der Baustelle vorbei.

Da die Arbeiten zum Teil witterungsabhängig seien, könnten sich Verschiebungen ergeben. Nach Angaben des Landesbetriebs kostet die Sanierung rund drei Millionen Euro.

(afp)