1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

17-Jähriger in Rees-Millingen will vergeblich rollendes Auto stoppen

Vor Edeka in Millingen : 17-Jähriger durch rollenden Pkw verletzt

Bei dem Versuch, einen vom Parkplatz rollenden Mitsubishi zu stoppen, ist am Samstag in Millingen ein junger Mann verletzt worden. Die Frau, der der Wagen gehörte, war gerade zum Einkaufen gegangen.

(RP) Wie die Polizei berichtet, parkte am Samstag gegen 13.15 Uhr parkte eine 65-jährige Reeserin ihren Mitsubishi vor dem Edeka-Markt an der Hauptstraße in Millingen und ging zum Einkaufen. Ein 17-Jähriger, der zu Fuß in Richtung des Supermarktes unterwegs war, bemerkte, dass sich der verlassene Mitsubishi plötzlich langsam in Bewegung setzte. Bei dem Versuch, den Wagen mit eigener Körperkraft am Wegrollen zu hindern, verletzte er sich am Arm und konnte nichts weiter ausrichten. Der Mitsubishi rollte daraufhin über die Straße und kam erst an der Bordsteinkante der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.