Duisburg Zu wenig Plätze im Frauenhaus Duisburg

Duisburg · Fast 400 Anfragen schutzsuchender Frauen musste das Duisburger Frauenhaus im vergangenen Jahr ablehnen. In 93 Prozent der Fälle waren die neun Appartements voll belegt. Finanziell geht nichts ohne Sponsoren.

 Die Zahl von Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden, wird nicht geringer.

Die Zahl von Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden, wird nicht geringer.

Foto: Pixabay/Mike Michel
 Karin Bartl, Leiterin des Duisburger Frauenhauses, will den Opfern zu einer Perspektive verhelfen.

Karin Bartl, Leiterin des Duisburger Frauenhauses, will den Opfern zu einer Perspektive verhelfen.

Foto: Mike Michel
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort