1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Zoo Duisburg

Duisburg: Zoo sucht einen Namen für das Jüngste im Koala-Gehege

Duisburg : Zoo sucht einen Namen für das Jüngste im Koala-Gehege

Eora und Irwin heißen die Eltern des Koalabärenjungtiers, das am Mittwoch im Zoo vorgestellt und gewogen wurde. Noch vor einer Woche brachte das Bärchen 250 Gramm, und damit nicht mehr als ein Paket Butter auf die Waage. Am Mittwoch zeigte sie bereits 350 Gramm an.

Das kleine Koalaweibchen, damals nicht größer als ein Gummibärchen, wanderte nach der Geburt im Juli wie bei Koalas üblich sofort in den Beutel der Mutter und war nur für Augenblicke zu sehen. "Bei der Geburt sind die Kleintiere noch mit Embryos zu vergleichen", erklärt Zoochef Achim Winkler. Erst wenn sie kräftig genug sind, zeigten sie sich, und sei es auch nur für ein paar Minuten. Bis die Tiere komplett selbstständig sind, dauere es gewöhnlich bis zu eineinhalb Jahre.

Bei den Pflegern im Koala-Gehege ist die Freude groß, dass das kleine Mädchen schon fleißig auf Entdeckungstour geht. Pfleger Mario Chindemi weiß: "Für ihr Alter und das Gewicht ist die Kleine schon sehr selbstbewusst. Eigentlich sind die jungen Weibchen zurückhaltender, und die Männchen neigen dazu, sich aufzuspielen". Koalamama Eora lässt ihr Baby nicht aus den Augen. "Die Mütter passen akribisch auf ihre Jungen auf. Auch andere Weibchen achten auf die Kinder ihrer Artgenossen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei eine großen Gruppe Kinder auch bei einer anderen Mutter mittrinken dürfen", so Chindemi. Das Weibchen entstammt übrigens aus einer Französisch-Australischen Koala-"Ehe". Mutter Eora wurde 2010 im Zoo Beauval geboren und kam im März 2013 nach Duisburg. Der sechsjährige Vater Irwin kam aus Taronga an den Kaiserberg. Eora wurde nach einem Volksstamm der Aborigines benannt, der in der Bucht von Sydney beheimatet war.

Der Zoo hat einen Wettbewerb für den Namen des kleinen Koala-Bärchens gestartet, der aus der Sprache dieses Volksstamms kommen soll. Auf der Facebook-Seite des Duisburger Zoos kann unter folgenden Vorschlägen abgestimmt werden: 1. Barani (übersetzt Gestern), 2. Woomera (Wurfstock der Aborigines), 3.Yiribana (dieser Weg).

(RP)