1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Zoo Duisburg

Zoo Duisburg: Rentier wird kurz vorm Zoolauf geboren

Duisburger Zoo : Rentier wird kurz vor dem Zoolauf geboren

Beim Zoolauf im Duisburger Zoo sind Klaus Gast und Thomas Meyer mit ihrer Staffel als erste ins Ziel gekommen. Gewinner des Donnerstags war jedoch das kleine Rentier, das abseits der Strecke zur Welt kam.

Von der Geburt bekamen nur wenige Menschen etwas mit. Lediglich Pfleger, unser Fotograf und einige interessierte Zoobesucher konnten sehen, wie sich das Jungtier mit seiner Mutter zeigte. Auch die meisten Besucher, die wegen der Tiere gekommen waren, dürften zu dieser Zeit von dem Spektakel des Zoolaufs gefesselt worden sein.

Sehen Sie hier die Bilder des kleinen Rentiers kurz nach der Geburt.

Das Geschehen im Gehege der Rentiere, war aber auch deshalb nur schwer wahrzunehmen, weil sich Mutter und Jungtier fast ausschließlich vor leicht bewachsenen Felsen bewegten. In einem kleinen Graben waren sie mit ihrem braun-grauen Fell aus der Ferne erst auf den zweiten Blick zu sehen.

Im Duisburger Zoo gibt es eine größere Gruppe von Rentieren. Die Tiere essen Flechten, aber auch Heu, Gras, Laub und Rinde.

Beim Zoolauf laufen die Sportler vorbei an Affen und Zebras. In stimmungsvoller Atmosphäre am Kaiserberg werden in nur etwa fünf Kilometern alle Erdteile durchlaufen. Auch In diesem Jahr wurden die Rennen als Team-Staffelwettbewerb ausgeschrieben, wobei der Lauf wieder einem guten Zweck diente. Der Reinerlös der Veranstaltung fließt in die Umgestaltung und Modernisierung der Fasanerie.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Duisburger Zoo: So süß ist das kleine Rentier

(ac)