Duisburg: Bärenschädel aus Vitrine im Zoo gestohlen

Duisburg : Bärenschädel aus Vitrine im Zoo gestohlen

Am vorvergangenen Samstag ist im Duisburger Zoo eine Informationsvitrine am Brillenbärengehege aufgehebelt worden. Die unbekannten Täter haben eine originalgetreue Replik eines Brillenbärenschädels mitgenommen – für die Verantwortlichen im Zoo eine völlig unverständliche Aktion.

Am vorvergangenen Samstag ist im Duisburger Zoo eine Informationsvitrine am Brillenbärengehege aufgehebelt worden. Die unbekannten Täter haben eine originalgetreue Replik eines Brillenbärenschädels mitgenommen — für die Verantwortlichen im Zoo eine völlig unverständliche Aktion.

Vor knapp zwei Jahren ist dieser Info-Point zusammen mit dem neuen Gehege für die Brillenbären eröffnet worden, um über die Biologie und Bedrohung der verschiedenen Bärenarten aufzuklären. Daneben wird auch dargestellt, welche große Rolle Bären in den verschiedenen Kulturen noch bis in die heutige Zeit spielen. Diese Sammlung ist nun um ein besonders schönes Stück ärmer — und die Zoobesucher haben das Nachsehen.

Solche unverständlichen Taten bereiten dem Zoo nicht nur Ärger, sondern verursachen auch Kosten. Leider führen immer wieder Vandalismus und Schmierereien zu einem überflüssigen und teuren Mehraufwand für den Zoo. Abgebrochene Schilder im Bauernhofbereich, beschmierte Tafeln im Chinesischen Garten, abgerissene Pflanzen am Wegesrand oder Graffiti — all dies blockiert wichtige Arbeitszeit. Für die "Reparatur" muss zudem Geld ausgegeben werden, das an anderer Stelle sinnvoller hätte eingesetzt werden können.

Ob der jüngst gestohlene Schädel nun in irgendeinem Regal steht, oder nur als Mutprobe entwendet und in den nächsten Mülleimer gewandert ist, wird sich vorerst wohl nicht klären lassen, denn von den Dieben fehlt jede Spur.

Der Zoo Duisburg nimmt gerne Hinweise von möglichen Zeugen des Diebstahls entgegen. Sie werden gebeten, sich an der Hauptkasse zu melden, die täglich von 9 bis 16 Uhr besetzt ist. Wer lieber anrufen möchte, erreicht den Zoo unter Telefon 0203 305590. Mails sind zu richten an die Adresse info@zoo-duisburg.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE