Duisburg: Zoo: Delfinarium bekommt Schiebedach

Duisburg : Zoo: Delfinarium bekommt Schiebedach

Besucher des Duisburger Zoos können derzeit nur zweimal täglich, um 11.30 und 16 Uhr, die Delfin-Show sehen. "Die 14.30 Uhr-Vorführung fällt bis auf weiteres wegen dringender Bauarbeiten leider aus", heißt es auf der Homepage des Tierparks.

Kosten: 350 000 Euro

Grund dafür ist der seit längerer Zeit geplante Einbau eines Schiebedachs in das Delfinarium. Die Arbeiten erfolgen hinter einer großen weißen Plastikplane, damit die Besucher nicht wesentlich mitbekommen, was über ihren Köpfen geschieht. "Wir wollen nach Möglichkeit unnötige Geruchs- und Lärmbelästigungen vermeiden, sagt der zoologische Leiter, Dr. Jochen Reiter. Der Einbau des Schiebedachs hat kürzlich begonnen und soll voraussichtlich nach den Herbstferien abgeschlossen werden. Die Kosten liegen nach Angaben von Reiter bei rund 350 000 Euro. Von der Neuerung sollen sowohl Besucher als Delfine profitieren.

"Bei gutem Wetter wollen wir Frischluft in die Halle lassen", sagt der zoologische Leiter. Weitere Vorteile: "Wir bekommen mehr Licht und UV-Strahlung; vielleicht lassen wir auch mal leichten Regen ins Wasser, um zu schauen, wie die Delfine darauf reagieren." Grundsätzlich gehe es um "eine kontinuierliche Verbesserung der Tierhaltung". Wobei Reiter betont, dass es den Delfinen im Zoo "jetzt auch gut geht".

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE