1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Zeuge verhindert Raubüberfall

Duisburg : Zeuge verhindert Raubüberfall

Drei Räuber haben am Montagmorgen einen 20-jährigen Mann bedrängt, um ihn zu bestehlen. Doch die Tat konnte durch einen mutigen Mitbürger verhindert werden. Wer der Zeuge ist, möchte die Polizei nun herausfinden.

Ein couragierter Zeuge verhinderte am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr auf der Mathildenstraße einen Raubüberfall auf einen 20-jährigen Mann. Dieser wurde von drei unbekannten Räubern festgehalten und aufgefordert, ihnen Geld und Handy auszuhändigen. Als sich der aufmerksame unbekannte Zeuge einmischte, ergriffen die drei Angreifer ohne Beute die Flucht.

Nach Aussage des Opfers sind die Täter zwischen 1,83 und 1,90 m groß und um die 20 Jahre alt. Einer von ihnen ist korpulent und trägt einen Schnauzbart. Die anderen beiden Räuber sind schlank und glatzköpfig. Neben der dunklen Bekleidung trug einer der Männer eine goldene Armbanduhr.

Die Polizei sucht nun die Flüchtigen und den unbekannten Zeugen, der Angaben zum Tatgeschehen oder zur Identität der Räuber machen könnte. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

(ots)