Duisburg: Workshop in Ruhrort: "Autor des eigenen Lebens"

Duisburg : Workshop in Ruhrort: "Autor des eigenen Lebens"

Im Rahmen des Projekts "autorschafft" in Ruhrort wird nun ein Workshop angeboten. In der ersten Phase startet das autorschafft - Projekt "Autor(in) des eigenen Lebens" am 1. November im Lokal Harmonie (Harmoniestraße 41) mit einer Denkwerkstatt. Wie sind wir so geworden, wie wir heute sind? - Dieser Frage geht Christa Wolf in ihrem Werk "Kindheitsmuster" (1976) nach. Am Beispiel ausgewählter Textstellen werden die Teilnehmer das Thema "Erinnerung" behandeln. Eine Schreibwerkstatt zur kollektiven Erinnerungsarbeit schließt am 26. November an. "Kollektive Erinnerungsarbeit" wurde von Frigga Haug und Kornelia Hauser Anfang der 70er Jahre entwickelt und erforscht das Zusammenspiel individueller Verarbeitungsweisen und gesellschaftlicher Bedingungen. Mit einer öffentlichen Lesung endet das Projekt dann am 22. Dezember.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist jedoch eine verbindliche Anmeldung bei Sarah Berndt unter: "mailto:s.berndt@lokal-harmonie.de" \\t "_blank" notwendig.

(RP)
Mehr von RP ONLINE