Duisburg: Wolf-Diethard Lipkas 32 Könige von Deutschland

Duisburg : Wolf-Diethard Lipkas 32 Könige von Deutschland

Die Ausstellung, die jetzt bis zum 15. Oktober im Künstler- und Atelierhaus der Stadt Duisburg an der Goldstraße 15 zu sehen ist, heißt "...wenn ich koenig von deutschland waer", frei nach Rio Reiser. Wolf-Diethard Lipka hat hier zu seinem 70. Geburtstag am 11. Oktober seine neuesten Zeichnungen in Schellack und Graphit versammelt, 16 große und 16 kleine.

Es sind imaginäre Porträts verschiedener Menschen: junge und alte, männliche und weibliche, geschundene und zufriedene. Alle tragen eine goldene Krone. Diese Könige stehen für die Menschheit. Das reizvolle Paradox liegt darin, dass es Menschen wie Du und ich sind, die sich aber zugleich von ihren "Untertanen" abgrenzen wollen. Der Duisburger Künstler schuf soghafte Bilder, deren Blick anziehend ist oder verweigert wird. Das ist ganz anders als bei einem Selfie - die Besucher können aber im Ausstellungsraum im ersten Stock eben ein Selfie mit goldener Papp-Krone machen. Ergänzt hat der Theaterfan Lipka noch einige eigene Werke von 1990, die Shakespeares "König Lear" zeigen.

Eröffnet wird die sehenswerte Schau am heutigen Freitag, 22. September, um 19 Uhr. Geöffnet ist sie dann am kommenden Wochenende, 23. und 24. September, jeweils von 14 bis 18 Uhr, sowie zum Tag des offenen Ateliers am 7. Oktober, von 14 bis 20 Uhr, und am 8. Oktober, von 12 bis 18 Uhr.

(hod)
Mehr von RP ONLINE