Wirtschaftsbetriebe ersetzen Fußgängerbrücke in Duisburg-Rahm

Rund fünf Wochen Bauzeit : Wirtschaftsbetriebe ersetzen Fußgängerbrücke in Rahm

Die Fußgängerbrücke Am Rahmer Bach in Höhe Am Thelenbusch 85 ist erneuerungsbedürftig und wird nun ersetzt. Das teilten die Duisburger Wirtschaftsbetriebe jetzt mit. Die Brückenbauarbeiten werden in der 34. Kalenderwoche beginnen und voraussichtlich bis zur 38. Kalenderwoche dauern.

Die vorhandene Holzbrücke, die auf Stahlbetonfundamenten steht, wird durch eine neue Konstruktion aus Stahl mit Belagsbohlen aus glasfaserverstärktem Kunststoff ersetzt. Die Stahlbetonfundamente werden im Vorfeld aufgestockt, so dass die neue Brücke ein wenig höher liegt.

Ebenfalls wird die Zuwegung zur Brücke auf beiden Seiten erneuert. Auf Seite der Straße Am Rahmer Bach wird der Weg zur Brücke über eine Strecke von etwa 20 Metern neu gepflastert.

Auf der Seite Am Thelenbusch wird eine neue Rampe gebaut, so dass die Barrierefreiheit auch weiterhin sichergestellt wird. Somit entspreche die neue Brücke dem aktuellen Stand der Technik, so die Wirtschaftsbetriebe.

Die Fußgänger werden während der Bauzeit auf die benachbarten Brücken umgeleitet. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 60.000 Euro. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) seien bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mehr von RP ONLINE