Duisburg: Winkelmann übernimmt Nachfolge von Lücking

Duisburg: Winkelmann übernimmt Nachfolge von Lücking

Nachdem sich die erweiterte Stadtkonferenz bereits am 16. Januar für Robert Winkelmann als Nachfolger für den im vergangenen Herbst in den Ruhestand gewechselten Pfarrer Bernhard Lücking entschieden hatte, hat der Bischof Winkelmann jetzt mit sofortiger Wirkung zum Stadtdechanten ernannt. In der Stadtkonferenz kommen Laien und pastorale Mitarbeiter als Delegierte der Pfarreien sowie der katholischen Verbände und Einrichtungen der Stadt zusammen.

Geborener Vorsitzender ist der Stadtdechant, die Stellvertretung übernimmt ein gewählter Vertreter, der gleichzeitig dem Katholikenrat vorsteht. Daniel Wörmann ist Vorsitzender und bildet nun gemeinsam mit Roland Winkelmann die Vertretung nach außen. Wörmann sagt: "Wir freuen uns über die offizielle Benennung von Pfarrer Winkelmann. Es ist die absolut richtige Entscheidung für Duisburg. Der neue Stadtdechant ist ein offener, herzlicher und kommunikativer Mensch, dem die Zusammenarbeit mit den Laien besonders wichtig ist.

" Er habe einen Blick für die Herausforderungen und die Entwicklungen in der Kirche. "Die Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt wird für uns in der Kirche immer wichtiger werden. Der Pfarreientwicklungsprozess verdeutlicht dies noch einmal."

(RP)