Duisburg: Wilhelm Lehmbrucks Wege zur Abstraktion

Duisburg : Wilhelm Lehmbrucks Wege zur Abstraktion

Am ersten Freitag des Monats heißt es im Lehmbruck Museum "Pay What You Want!" Aus diesem Anlass begibt sich der Kunsthistoriker Jörg Mascherrek am kommenden Freitag 4. Mai, 15 Uhr, bei seiner Führung auf die Suche nach den Wegen Wilhelm Lehmbrucks zur Abstraktion.

In seinem Rundgang durch die Lehmbruck-Sammlung illustriert der Kunsthistoriker Jörg Mascherrek anhand ausgewählter Werke die Wege Wilhelm Lehmbrucks zur Abstraktion. Schließlich wirkte der Bildhauer in einer Zeit, in der sich die Abstraktion über die verschiedenen Gebiete der Bildenden Kunst ausbreitete. Die Führung gibt einen Überblick zu Idee und Entwicklung der Werke Wilhelm Lehmbrucks und ist dabei zugleich eine Rückschau in die Kunstgeschichte, speziell in die klassische Moderne. Teilnahme: Pay What You Want!

Jeden ersten Freitag im Monat gilt: Besucher können ihr Eintrittsgeld selber festlegen.

(RP)