1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Wieder mehr Arbeitslose

Duisburg : Wieder mehr Arbeitslose

Im Februar ist die Zahl der Arbeitslosen in Duisburg erneut gestiegen. Insgesamt 32 645 Menschen waren in der Stadt arbeitslos gemeldet. Die Quote stieg auf 13,5 Prozent. Im Januar hatte sie noch bei 13,2 Prozent gelegen.

Angela Schoofs, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Duisburg, führte dies auf "saisonale Effekte" zurück. Gleichzeitig verwies sie darauf, dass der Stellenmarkt deutlich an Fahrt gewonnen habe: Mit 1042 neuen offenen Stellen sei der höchste Zuwachs seit 2001 zu verzeichnen. Gestiegen ist auch die Jugendarbeitslosigkeit. 3218 Duisburger unter 25 Jahren waren arbeitslos gemeldet. Im Januar lag diese Zahl noch bei 2910.