1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Weniger Arbeitslose

Duisburg : Weniger Arbeitslose

Die Arbeitslosenzahl in Duisburg ist im Oktober um 142 auf 30 168 gesunken. Die Quote sank entsprechend um 0,1 Prozentpunkte auf aktuell 12,4 Prozent. Landesweit liegt Duisburg damit in NRW aber immer noch auf dem letzten Platz.

Im Vorjahr hatte die Quote noch bei 12,7 Prozent gelegen. "Als Indikator für eine Trendwende am Arbeitsmarkt taugen diese Zahlen aber nicht", erklärte Arbeitsagentur-Chefin Angela Schoofs.

Die Zahlen bewegten sich auf dem "üblichen Niveau eines Oktobers". Mit 992 neuen ungeförderten Stellen lag der Stellenzugang deutlich unter den Zugangszahlen von September 2011 mit 1219 gemeldeten Stellen. Die Jugendarbeitslosigkeit ist dank Studien- und Ausbildungsbeginn weiter gesunken. Sie sank im Oktober auf 2352 Betroffene. Im Vormonat waren noch 2678 junge Menschen in Duisburg arbeitslos gemeldet.

(RP/rl)