1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Weniger Arbeitslose - Quote sinkt auf 12,7 Prozent

Duisburg : Weniger Arbeitslose - Quote sinkt auf 12,7 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen in Duisburg ist im September wieder gesunken. Ende des Monats waren in Duisburg 31 114 Menschen arbeitslos geworden, das sind 580 weniger als noch im August.

Die Arbeitslosenquote sank von 12,9 Prozent um 0,2 Prozentpunkte auf aktuell 12,7 Prozent. Allerdings: Im Vergleich zum Vorjahr gab es 745 mehr erwerbslos Gemeldete. Die Quote hatte im September 2012 bei 12,4 Prozent gelegen.

Ulrich Käser, Chef der hiesigen Arbeitsagentur, sprach von einer "saisontypischen Entlastung nach den Sommerferien". "Insgesamt zeigt sich der Arbeitsmarkt aber ohne große Dynamik", so Käser. In den Zuständigkeitsbereich der Agentur fielen 6395 Duisburger, in der Grundsicherung nach dem SGB II waren 24 998 Menschen. Mit 3081 Menschen waren im September weniger junge Leute von Jugendarbeitslosigkeit betroffen als im Vormonat.

Hier wurde ein Rückgang um 318 oder 9,4 Prozent gegenüber dem August 2013 verzeichnet, wo noch 3399 junge Menschen arbeitslos gemeldet waren.

(RP)