1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Weihnachtsbäume: Wann werden die Bäume in Duisburg abgeholt?

Aktion der Wirtschaftsbetriebe : Ab Montag werden wieder die Bäume abgeholt

In der Zeit von Montag, 4. Januar, bis zum 16. Januar sammeln die Wirtschaftsbetriebe Duisburg wieder die Weihnachtsbäume ein. Zwei feste Abholtermine gibt es für jeden Stadtteil.

Die Termine im Einzelnen:

Montag, 4 und 11. Januar: Baerl, Duissern, Ehingen, Fahrn, Mündelheim, Rahm, Röttgersbach, Serm, Ungelsheim, Untermeiderich, Wehofen.

Dienstag, 5. und 12. Januar: Aldenrade, Alt-Walsum, Buchholz, Huckingen, Hüttenheim, Mittelmeiderich, Obermarxloh, Rumeln-Kaldenhausen.

Mittwoch, 6. und 13. Januar: Alt-Hamborn, Laar, Neudorf-Nord, Neudorf-Süd, Obermeiderich, Ruhrort, Vierlinden, Wanheim-Angerhausen, Wanheimerort.

Donnerstag, 7. und 14. Januar: Alt-Homberg, Asterlagen, Bergheim, Bissingheim, Hochfeld, Neumühl, Oestrum, Overbruch, Wedau, Winkelhausen.

Freitag, 8. und 15. Januar: Beeck, Beckerwerth, Bruckhausen, Friemersheim, Großenbaum, Hochemmerich, Homberg-Hochheide, Marxloh, Rheinhausen-Mitte.

Samstag, 9. und 16. Januar: Altstadt, Dellviertel, Kaßlerfeld, Neuenkamp.

Da die Bäume kompostiert werden, sollten sie ungeschmückt an den Straßenrand zur Abholung bereitgestellt werden. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass sie so bereitgestellt werden, dass von den Bäumen keine Verkehrsgefährdung bzw. -behinderung ausgeht. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, seinen Baum kostenlos an einen der vier Recyclinghöfe anzuliefern.

Fragen beantwortet der Kundenservice der Wirtschaftsbetriebe am Infotelefon unter 0203 283-3000.

(RP)