Duisburg: Wasser in Bädern wird wieder wärmer

Duisburg : Wasser in Bädern wird wieder wärmer

In allen von DuisburgSport betriebenen Bädern wird die Wassertemperatur ab Sonntag, 1. Mai, wieder 28 Grad betragen. Damit wird auf den Besucherrrückgang reagiert.

Die vor genau einem Jahr vorgenommene Verringerung der Wassertemperatur auf 26 Grad, die zu Beschwerden und einem Rückgang der Besucherzahlen geführt hatte, wird somit zurückgenommen.

Gleichzeitig tritt eine neue Tarifordnung in Kraft, die eine Erhöhung der Einzeltarife um bis zu 50 Cent beinhaltet. Im Gegensatz zum Allwetterbad Walsum, dem Hallenbad Neudorf, dem Kombibad Homberg und dem Hallenbad Toeppersee war das als Freizeitbad konzipierte Rhein-Ruhr-Bad im letzten Jahr von der Verringerung der Wassertemperatur ausgenommen worden. Sie blieb bei 28 Grad. Aufgrund der anderen Tarifstruktur des Rhein-Ruhr-Bads wirkt sich die Erhöhung der Eintrittspreise in Hamborn nicht aus.

"Wir tragen mit diesen Anpassungen den im abgelaufenen Jahr an uns herangetragenen Wünschen der Gäste Rechnung", so Jürgen Dietz, Betriebsleiter von DuisburgSport. "Wir hoffen, die ab Mai erhöhten Energiekosten durch eine moderate Anhebung der Eintrittspreise sowie wieder steigende Besucherzahlen kompensieren zu können."

(RP)
Mehr von RP ONLINE