Duisburg: Wähler treffen auf Läufer

Duisburg : Wähler treffen auf Läufer

Wegen des Marathonlaufes werden die Duisburger am morgigen Sonntag die ein oder andere Behinderung hinnehmen müssen, wenn sie zu ihrem Wahllokal wollen.

347 000 Duisburger dürfen morgen zur EU-Wahl gehen und dabei unter Umständen den Marathonläufern begegnen, für deren Wettbewerb ab sieben Uhr etliche Straßen gesperrt werden. Zudem kämpfen an der Regattabahn viele Mannschaften um die NRW-Meisterschaft im Kanupolo.

Wer zu Fuß seine Stimme abgeben will, kann die Marathon-Strecke (erkennbar an den grünen Linien auf der Straße) überqueren, sollte aber den Läufern tunlichst den Vortritt lassen. Autofahrer unter den Wählern müssen mit zeitlich begrenzten Straßensperren zwischen 7 und 15 Uhr rechnen.

Kanupolo-Meisterschaft

Während die über 350 Wahllokale im Stadtgebiet von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind, planen die Marathon-Organisatoren die Starts für die ersten Läufe schon um kurz vor 8 Uhr. Die Streckenführungen für Rollstuhlfahrer, Inline-Skater und Läufer beginnen in Neudorf und reichen über die Innenstadt, das Hafengebiet, Ruhrort, Homberg, Rheinhausen, Hochfeld, Buchholz, Großenbaum bis nach Wedau und enden am Wedau-Stadion, wo die letzten Sportler gegen 15 Uhr einlaufen werden.

Rund um die Regattabahn sorgen neben den Marathon-Läufern und deren Anhänger auch die Sportler der NRW-Kanupolo-Meisterschaft samt Fans für Hochbetrieb. Zwischen Start und Zieleinlauf kämpfen Schüler, Jugendliche sowie Damen- und Herren-Mannschaften morgen von 7.30 bis 16 Uhr um die Titel (die Vorkämpfe finden heute statt).

Vierzig Teams mit mehr als 300 Sportlern haben sich angemeldet. Der NRW-Cup wird vom 1. Meidericher Kanu-Club ausgerichtet, der dieses Turnier auch als Generalprobe für die Deutschen Meisterschaften im September in Duisburg ansieht.

Kunstmarkt und Brunnenfest

Auf diese Veranstaltungen Rücksicht nehmen müssen nicht nur die Autofahrer, sondern auch die DVG. Einige Haltestellen können morgen nicht angesteuert werden. Betroffenen sind die Bus- und Straßenbahnlinien U79, 901, 903, 906, 907, 909, 910, 911, 912, 921, 922, 923, 924, 925, 926, 927, 929, 933, 934, 937, 939, 940, 941, 942, 944 und 946. An den betroffenen Haltestellen hängen Informationen aus.

Neben den beiden sportlichen Groß-Events und der EU-Wahl finden im Stadtgebiet am Wochenende übrigens auch noch etliche andere Veranstaltungen statt, beispielsweise der Kunstmarkt in Meiderich (Sonntag von 11 bis 18 Uhr auf dem alten Marktplatz an der Bahnhofstraße), das Brunnenfest in Homberg (Samstag und Sonntag auf dem Fakir-Baykurt-Platz), das Dorffest in Meiderich (Samstag von 12 bis 22 Uhr und Sonntag von 13 bis 18 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz und auf der Basarstraße) sowie das Schützenfest der St. Sebastianer in Buchholz (heute bis Montag).

Dazu wird es entlang der Marathonstrecke am Sonntag etliche gesellige Veranstaltung geben, deren Besucher die Läufer ermuntern, durchzuhalten.

Aktuelles zum DVG -Fahrplan unter Tel. 0180 3504030, zu den Umleitungen und Sperrungen wegen des Marathonlaufes unter Tel. 94 000.

(RP)