Duisburg: Volles Programm bis Mitte Juni

Duisburg : Volles Programm bis Mitte Juni

Matjesfest, Marathon und Club-Nacht – in der nächsten Zeit stehen viele Veranstaltungen an. Drei Jahre nach der Loveparade kehrt sogar der Techno in die Stadt zurück. In dieser Übersicht finden Sie die wichtigsten Termine.

Matjesfest, Marathon und Club-Nacht — in der nächsten Zeit stehen viele Veranstaltungen an. Drei Jahre nach der Loveparade kehrt sogar der Techno in die Stadt zurück. In dieser Übersicht finden Sie die wichtigsten Termine.

Wer kennt es nicht? Im allgemeinen Durcheinander des Alltags übersieht man leicht den ein oder anderen Termin, den man ansonsten gerne wahrgenommen hätte. Damit das in Zukunft nicht mehr vorkommt, hat die RP eine Übersicht über die wichtigsten Termine der nächsten Zeit zusammengestellt.

Am kommenden Pfingstwochenende stehen gleich drei Großveranstaltungen an. Der Pfingstsonntag, 19. Mai, beginnt für alle Anhänger des MSV Duisburg mit dem letzten Zweitligaspiel der Saison gegen den SC Paderborn. Anstoß in der MSV-Arena ist um 13.30 Uhr. Nach dem Spiel bietet sich für Fans elektronischer Klänge der Sprung über den Rhein nach Rheinhausen an. Das Luft und Liebe Festival, eines der größten Elektro-Open-Air-Festivals der Region, gibt an Pfingsten seinen Einstand in Duisburg. In der Zeit von 14 bis 3 Uhr verwandeln internationale Top-Dj's wie Westbam oder Tom Novy das Logport-Gelände rund um die Villenstraße in ein Mekka für Raver.

Ein musikalisches Alternativprogramm für das Duisburger Partyvolk verspricht die Duisburger Clubnacht "Nachtstreuner", die ebenfalls am 19. Mai stattfindet. Ab 23 Uhr öffnen die vier Szeneclubs "Grammatikoff", "Goldengrün", "Alte Feuerwache" und "Kultkeller" ihre Türen. Von Hip-Hop über Deephouse und Indie bis hin zu Dubstep und Rock ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Eintrittskarten und Festivalbändchen gibt es ab 21 Uhr an der Kasse des "Grammatikoff".

Das Pfingstfest wird auch im Zoo am Kaiserberg richtig bunt. Samstag, Sonntag und Montag erwartet die Besucher des Tierparks ein buntes Programm. Neben Kinderschminken und einer Infoausstellung zum Thema Artenschutz gibt es zahlreiche öffentliche Fütterungen. Außerdem informieren die Tierpfleger über das Leben ihrer Schützlinge in Zoohaltung und freier Wildbahn. Für Freunde der Schnäppchenjagd besteht in den kommenden Tagen die Möglichkeit zum Besuch des Ruhrorter Hafentrödelmarktes auf der Mühlenweide.

Vom 18. bis zum 20. Mai warten zahlreiche Händler mit altem Hausrat, gebrauchten Büchern und technischen Kostbarkeiten auf begeisterte Trödler. Los geht es jeweils um 8 Uhr morgens. Am darauffolgenden Wochenende feiert der Steinhof in Huckingen sein fünfjähriges Bestehen. Von Freitag, 25. Mai, bis einschließlich Sonntag, 27. Mai, bietet das Veranstaltungszentrum ein buntes Jubiläumsprogramm mit Party (Freitag ab 20 Uhr), Kinder-Theater ("Dornröschen lass' dein Haar herab", Sonntag um 12 Uhr) und Comedy an. Genauere Informationen finden sich unter www.Steinhof-Duisburg.de. Neben der Party im Steinhof steht am Freitag, 25. Mai, das 20. Open Air Folkfestival in Rheinhausen auf dem Plan. Auf der Bühne am Jugendzentrum Tempel in Rheinhausen, Peschmannstraße, wird es ab 14 Uhr richtig laut. Folkgrößen aus der gesamten Region sollen bis in den Abend hinein für beste Stimmung sorgen.

Für die Woche darauf lädt das Frischekontor Duisburg zum Matjesfest auf die Königstraße ein. Am Freitag, 31. Mai, und am Samstag 1. Juni, dreht sich auf der Einkaufsmeile alles um die niederländische Fischspezialität. Neben zahlreichen Fischständen sollen die Vorstellung des niederländischen Handwerks und ein buntes Musikprogramm das Fest bereichern. Beginn ist an beiden Tagen jeweils um 11 Uhr.

Die nächste größere Veranstaltung am Innenhafen, das Kinderkulturfestival, steht in der Zeit vom 8. bis zum 16. Juni auf dem Programm. Das Fest steht unter dem Motto "Hoch hinaus". Neben Spielmöglichkeiten für die Kinder gibt es Technikstände und Theaterstücke, die sich mit den Themen Luft und Himmel befassen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: "Luft und Liebe"-Festival in Duisburg: das Line Up

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE