Duisburg: Vierte Auflage des Entenrennens

Duisburg : Vierte Auflage des Entenrennens

Bereits zum vierten Mal veranstaltet der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte (VKM) das große Entenrennen im Rahmen des Duisburger Innenhafenfestes. Am Sonntag, 16. Juni, gehen die gelben Rennenten mit schwarzen Sonnenbrillen um 15 Uhr an den Start, um einen der Preise zu "erschwimmen".

Der erste Preis ist eine Reise nach Lanzarote inklusiv Flug, die zweite Ente verspricht ein Zwei-Jahres-Abo von Kieser Training und der dritte Preis ist ein Kalkhoff Mountainbike von Lucky Bike. Jede Ente bekommt eine Losnummer und schwimmt in der 150 Meter langen Rennstrecke, in der vom Technischen Hilfswerk eine künstlich erzeugte Strömung für genügend Schwung sorgen wird.

"Ein Los kostet wie auch schon in den vergangenen Jahren zwei Euro und drei Lose gibt es für fünf Euro", sagte Anette Käbe, Geschäftsführerin des VKM. "Der Erlös kommt vollständig unserem Verein zu Gute und wir können mit dem Geld das breitgefächerte Freizeitprogramm sichern." Die Lose gibt es in allen 13 Filialen der Volksbank Rhein-Ruhr und an vielen weiteren Vorverkaufsstellen.

(KH)
Mehr von RP ONLINE