1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Viele unterhaltsame Abende in der Stadthalle Walsum

Duisburg : Viele unterhaltsame Abende in der Stadthalle Walsum

Kurzweilige Komödien, modernes Musikschauspiel, dazu viele bekannte Schauspieler aus Film und Fernsehen versprechen unterhaltsame Theaterabende in der neuen Spielzeit 2017 / 2018 in der Stadthalle Walsum an der Waldstraße 50. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Schreiend komisch beginnt die Saison am Samstag, 9. September, mit der turbulenten Komödie "Dinner für Spinner" von Francis Veber. Schlag auf Schlag fallen die Pointen in der Chaos-Geschichte um den überaus gutmütigen Finanzbuchhalter Mathias, der eigentlich als "Vorzeigespinner" zum Essen eingeladen wurde, nun aber ungewollt das Leben seines Gastgebers vollkommen auf den Kopf stellt. Neben Comedy-Urgestein Tom Gerhardt ("Hausmeister Krause") wirken Tina Seydel ("Danni Lowinski"), Moritz Lindbergh ("Heiter bis tödlich"), Stefan Laube ("Tatort") und Stefan Preis ("Kommissar Stolberg") an diesem Pointen-Feuerwerk mit, bei dem besonders viel gelacht werden darf.

Weiter geht es am Dienstag, 17. Oktober, mit einer ganz besonderen Bühnenadaption von Harriet Beecher Stowes "Onkel Toms Hütte". Jugendliche Strafgefangene unterschiedlicher Herkunft führen in einem US-amerikanischen Gefängnis alljährlich "Onkel Toms Hütte" auf. Dabei erzählen sie nicht nur vom Sklaven-Elend des 19. Jahrhunderts, sondern tragen auch ihre eigenen Geschichten und Songs vor und zeigen altbekannte Konflikte, die auch heute noch zu spüren sind. Mit Titeln wie "Go down Moses", "Bridge over troubled water", Lean on me" uvm. kommen sowohl traditionelle Gospels als auch Lieder aus der Bürgerrechtsbewegung und eigens für dieses Stück kreierte Kompositionen zum Einsatz.

Auf ein Wiedersehen mit Leonard Lansink und Heinrich Schafmeister darf man sich am 17. Februar 2018 freuen. Neben Luc Feit spielen die beiden Vollblut-Schauspieler in der Komödie “Kunst„ von Yasmina Reza: Serge kauft für Unsummen ein nahezu komplett weißes Gemälde eines berühmten Künstlers. Und diese Anschaffung bringt überraschende Farben ins Beziehungsgefüge, das ihn mit seinen langjährigen Freunden Marc und Yvan verbindet. Bald geht es nicht mehr um Kunst, sondern um das Bild, dass sich jeder vom andern gemacht hat und das nun ins Wanken gerät.

Zum Abschluss werden am 5. Mai 2018 die Lachmuskeln in der Wellness-Komödie "Aufguss" von René Heinersdorff noch einmal kräftig strapaziert. Frauenheld Dieter hatte für sich und seine Lebensgefährtin ein ganz besonderes Wochenende im topmodernen Wellness-Hotel geplant. Doch es kommt ganz anders als erwartet, denn die anderen Hotelgäste sorgen für ein irrwitziges Durcheinander. Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann spielen in dieser frech frivolen Komödie, die in bester Boulevard-Manier das Publikum immer wieder auf die falsche Fährte lockt.

Abonnements, die gegenüber den Einzelkarten eine erhebliche Einsparung bedeuten, können beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Walsum an der Friedrich-Ebert-Straße 152, Zimmer 405 oder telefonisch unter (0203) 283-5731 gebucht werden.

Einzelkarten für jede Veranstaltung sind ebenfalls bei der Bezirksverwaltung Walsum sowie im Reisebüro Müller, bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen sowie im Internet über www.eventim.de erhältlich.

(RP)