1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Unter Drogen durch die Stadt gerast

Duisburg : Unter Drogen durch die Stadt gerast

Ein 29 Jahre alter Fahrer ist unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein durch die Stadt gefahren. Die Polizei hat den Mann gestoppt.

Ein viel zu schneller BMW 530d fiel einer Polizeistreife Montagnachmittag auf der Augustastraße auf. Die Stoppzeichen der Beamten beantwortete der 29 Jahre alte Fahrer zunächst nur mit dem Einschalten der Warnblinkanlage. Auf der Lösorter Straße blieb er dann stehen.

Einen Führerschein habe er nicht mehr, das Auto gehöre seinem Bruder gab er an. Sein Verhalten sowie seine glasigen, geröteten Augen veranlassten die Beamten, ihm einen Drogenvortest anzubieten. Diesen lehnte er vehement ab, obwohl auch der Joint in seinem Auto quasi noch qualmte. Zwei Tütchen mit Cannabis steckten zudem im Ablagefach der Fahrertüre. Die Polizisten stellten Drogen und Fahrzeugschlüssel sicher und nahmen ihn mit zur Blutprobe.

(ots)