1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Unfall in Duisburg: Fußgängerin stirbt im Krankenhaus

Auf Straße von Auto erfasst : 80-Jährige stirbt nach Unfall in Duisburg

Eine 80-jährige Fußgängerin, die am vergangenen Montag bei einem Unfall in Duisburg lebensgefährlich verletzt wurde, ist am Donnerstagabend im Krankenhaus an den Folgen verstorben.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die 80-Jährige unvermittelt auf die Fahrbahn der Großenbaumer Allee gelaufen und wurde von dem Opel eines 50-Jährigen erfasst. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein Unfallsachverständiger und die Polizei werten zur Zeit Spuren und Zeugenaussagen aus, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Augenzeugen, die sich bisher nicht an die Polizei gewandt haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0203 2800 zu melden.

(dab)