1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Unfall in Duisburg: Frau schläft am Steuer ein – und prallt gegen Bus und Laterne

Unfall in Duisburg : Frau schläft am Steuer ein – und prallt gegen Bus und Laterne

Diese Frau aus Duisburg hatte einen aufmerksamen Schutzengel: Am Steuer ihres fahrenden Wagens eingeschlafen, gegen einen Bus und eine Laterne geprallt, blieb sie am Ende doch nahezu unverletzt.

Auf der Helmholtzstraße in Duisburg ist am Mittwochvormittag eine Autofahrerin von der Straße abgekommen. Die 32-Jährige war in Richtung Schmidtstraße unterwegs. Sie sei am Steuer eingeschlafen, gab sie nach dem Unfall der Polizei gegenüber an.

Zuerst war die Nissan-Fahrerin in den Gegenverkehr geraten, dort mit einem Linienbus kollidiert, dann links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Laterne geprallt.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Sowohl der Bus als auch der Nissan waren nicht mehr fahrtüchtig. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Die alarmierten Polizisten nahmen den Unfall auf und stellten den Führerschein der 32-Jährigen sicher.

(dab)