1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Unfall in Duisburg: 16-jähriger Radfahrer schwebt in Lebensgefahr

Von Straßenbahn erfasst : 16-jähriger Radfahrer aus Duisburg schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist in Duisburg ein 16-jähriger Radfahrer am Dienstag lebensgefährlich verletzt worden. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.

Der Jugendliche überquerte am Dienstagmorgen gegen 8.20 Uhr im Stadtteil Wanheimerort die Düsseldorfer Straße in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Im Schlenk und stieß dort mit einer kreuzenden Straßenbahn zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Jugendliche zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Derzeit besteht Lebensgefahr. Wegen eines Schocks kam der 38-jährige Straßenbahnfahrer ebenfalls in ein Krankenhaus.

Zur Unfallaufnahme war die Düsseldorfer Straße zwischen der Straße Im Schlenk und der Buchholzstraße in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt. Ein Sachverständiger sowie ein Unfallaufnahmeteam aus Essen wurden zur Begutachtung der Unfallstelle hinzugezogen.

(dab)