Unfall: 62-jährige Frau aus Duisburg in Lebensgefahr

62-jährige Duisburgerin : Fußgängerin nach Unfall in Lebensgefahr

Am Freitagmorgen gegen 5.45 Uhr erfasste der Pkw eines 34-Jährigen auf der Wanheimer Straße in Höhe der Bahnhaltestelle Fischerstraße eine Fußgängerin (62). Die Frau schwebt in Lebensgefahr.

Die Duisburgerin wollte die Fahrbahn überqueren, um die einfahrende Bahn in Fahrtrichtung Dinslaken zu erreichen. Die Frau musste vor Ort notärztlich behandelt werden. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur stationären Versorgung ins Krankenhaus. Lebensgefahr kann aktuell nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt die Hintergründe des Unfallherganges.

Durch den Unfall kam es im Bereich der Wanheimer Straße zwischen Fischerstraße und der Schmiedestraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Richtung Norden gesperrt.

(dab)
Mehr von RP ONLINE