Duisburg: Unbekannte schießen auf Linienbus in Vierlinden

Duisburg: Unbekannte schießen auf Linienbus in Vierlinden

Mit einem Luftgewehr oder einer Zwille haben Unbekannte am Donnerstag gegen 22.45 Uhr auf einen Linienbus geschossen. Der Fahrer (53) hatte gegen 22.45 Uhr die Polizei angerufen und mitgeteilt, dass Scheiben seines Fahrzeugs beschädigt worden waren.

Der 53-Jährige hatte die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Kometenplatz befahren. Als er nach rechts in die Bahnhofstraße abbog, hörte er einen lauten Knall und hielt an. Er stellte fest, dass zwei gegenüberliegende Scheiben in der Mitte des Busses beschädigt waren. Sie wiesen kleine Einschusslöcher auf. Im Bus befanden sich drei Fahrgäste, die unverletzt blieben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegen.

(RP)