Duisburg Umwege wollen gut geplant sein

Duisburg · Pro Jahr muss die DVG rund 100 Baumaßnahmen bewältigen. Dabei verlegt das Unternehmen fast genauso viele Haltestellen. Das verlangt eine gute, vorausschauende Planung.

 Manchmal ist es unvermeidlich, Haltestellen zu verlegen. Für die Kunden bedeutet dies oft auch längere Fußwege.

Manchmal ist es unvermeidlich, Haltestellen zu verlegen. Für die Kunden bedeutet dies oft auch längere Fußwege.

Foto: DVG
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort