1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Über 70 Emails mit "Wutpunkten" für Blitzmarathon

Duisburg : Über 70 Emails mit "Wutpunkten" für Blitzmarathon

Seit 10 Uhr können Duisburgs Bürger der Polizei Vorschläge machen, an welchen Stellen beim Blitzmarathon die Geschwindigkeit gemessen werden soll.

Innerhalb der ersten Stunden gingen über 70 E-Mails an das eigens dafür eingerichtete Postfach blitzmarathon.duisburg@polizei.nrw.de. "Wir freuen uns über das Engagement der Bürger, die uns schon am ersten Tag so viele Wutpunkte benannt haben. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagt Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels

Noch bis zum Mittwochmorgen, 27. Juni, 6 Uhr, sind weitere Vorschläge möglich - auch per Fax an die Nummer 0203-280-1049. Am Dienstag, 26. Juni, wird zusätzlich von 8 bis 18 Uhr eine Service-Hotline geschaltet. Hier nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0203-280-1050 Hinweise zu Kontrollstellen entgegen.

Am kommenden Dienstag 3. Juli startet dann landesweit ab 6 Uhr der Blitzmarathon. In Duisburg wird die Polizei 24 Stunden lang an wechselnden Stellen im gesamten Stadtgebiet mit Radargeräten und Laserpistolen die Raser ins Visier nehmen. Die Aktion ist Teil der Kampagne "Brems dich - rette Leben!"

(ots)