Traumzeit-Festival 2020: Ticket-Vorverkauf für Event in Duisburg gestartet

Festivalsaison 2020 : Traumzeit-Vorverkauf hat begonnen

Ab sofort läuft der Vorverkauf für die Traumzeit 2020. Besonders günstige Tickets gibt es für Kunden der Sparkasse.

Der Vorverkauf für die Traumzeit 2020 beginnt. Ab sofort gibt es die besonders günstigen Festivaltickets „Frühschicht“ für 70 Euro. Kunden der Sparkasse Duisburg, seit vielen Jahren Partner der Traumzeit, können das Ticket für drei Tage Musik auf vier Bühnen sogar schon für 64 Euro kaufen. Insgesamt werden über 35 Bands vom 19. bis 21. Juni 2020 ein kontrastreiches Programm aus Indie-Rock, Singer/Songwriter, Neo Folk und Elektro im Landschaftspark Duisburg-Nord gestalten. Zwei Bands stehen bereits fest: die vier Streicher des Kaiser Quartetts und die Rock & Roll-Band Swutscher.

Das besonders günstige Sparkassen-Ticket gibt es bis zum 20. Dezember nur bei der Tourist-Information, Königstraße 68, unter der Telefonnummer 0203 285440, gegen Vorlage der Duisburger Sparkassen-Card. Das Frühschicht-Ticket wird bis zum 31. Januar 2020 verkauft. Wer auch auf dem Festivalgelände campen will zahlt 85 Euro. Ab dem 1. Februar 2020 kostet das Festivalticket 80 Euro, mit Camping 95 Euro.

Das „Kaiser Quartett“ ist seit 15 Jahren in Konzerthäusern und auf den Bühnen von Klassik, Jazz- oder Popfestivals zu Hause. Bekannt wurde es unter anderem durch eine intensive Zusammenarbeit mit Chilly Gonzales, aber auch durch Kooperationen mit Jarvis Cocker, dem Star-Geiger Daniel Hope oder dem Jazz-Sänger Gregory Potter. Jetzt hat das Streichquartett seine erste eigene CD veröffentlicht. Mit einem Dutzend Eigenkompositionen bewegt es sich im Spannungsfeld elektronischer Vorbilder wie Giorgio Moroder oder Daft Punk. Ebenfalls in Hamburg hat die Band Swutscher ihre Wurzeln. Die sechs Musiker verwandeln mit einer Melange aus Garagenrock, Country, Polka und Chanson im Handumdrehen jeden Ort in eine feierwütige Kaschemme.

Erhältlich sind die Frühschicht-Tickets über die Festival-Homepage www.traumzeit-festival.de und über www.adticket.de oder die angeschlossenen Ticketshops.

(RP)
Mehr von RP ONLINE