Duisburg: Swingfoniker spielen in der Kreuzeskirche

Duisburg: Swingfoniker spielen in der Kreuzeskirche

Inzwischen ist es in der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde schon feste Tradition, dass die Gelsenkirchener Swingfoniker ein Adventskonzert in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, geben. Dieses Mal kommt mit dem Chor am Freitag, 15. Dezember, ab 19.30 Uhr vorweihnachtliche Stimmung auf. Lutz Peller, der musikalische Leiter des gemischten Chores, freut sich auf die beinahe "Heimspiel"-Stätte, da in der Vergangenheit das Publikum der Kreuzeskirche immer begeistert mitging. So hat er wieder ein neues, breitgefächertes Programm zusammengestellt, das Jung und Alt gleichermaßen ansprechen soll. Das Spektrum reicht von traditionell bis modern, von heimisch bis global, von Klassik bis Weihnachts-Pop. Die Zuhörer können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, denn die Männerformation der Swingfoniker und das Damen-Terzett "Klang pur" werden für jeweils eigene Schwerpunkte sorgen. Und bei den zum Teil sechsstimmigen Arrangements des Chores könnte Gänsehaut beim Zuhören entstehen. Der beliebte Chor, der in diesem Jahr an gleicher Stelle sein Silberjubiläum mit einem Galakonzert begangen hatte, besteht aus etwa 40 Sängern aus dem gesamten Ruhrgebiet, davon zwölf aus Duisburg. Platz-Karten zum Preis von acht, sechs bzw. vier Euro gibt es bei der Gemeinde nach dem Sonntagsgottesdienst (Beginn 11 Uhr) und im Gemeindebüro an der Lutherkirche, Wittenberger Str. 15, (dienstags und freitags 9 bis 11 Uhr) sowie an der Abendkasse ab 18.30 Uhr. Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr.

Kartenanfragen an "swingfoniker@aol.com" werden an die Gemeinde weitergeleitet.

(RP)