Duisburg: Street Food Festival lädt zu kreativen Köstlichkeiten ein

Duisburg: Street Food Festival lädt zu kreativen Köstlichkeiten ein

Der Geruch von gebratenem Fleisch, Fisch und Gemüse liegt in der Luft. Es schmeckt, salzig, süß, sauer oder sogar alles zusammen. Die Komponenten sind irgendwie vertraut und doch unbekannt zubereitet. Auf dem Street Food Festival können Besucher neue Speisekreationen entdecken.

Schon im vergangenen Jahr war das Festival im Landschaftspark-Nord ein voller Erfolg. Die Duisburger standen bei den rund 50 Anbietern Schlange. Kein Wunder, dass es am Ende nicht einmal mehr Parkplätze gab.

Denn mittlerweile steht Street Food nicht mehr nur für Pommes, Bratwurst oder Currywurst, das schnell in der Bude an der Ecke verschlungen wird. Kreative Kreationen für den schnellen Hunger sind gefragt. Kulinarische Highlights, die appetitlich aussehen und fernab vom Restauranttisch verzehrt werden können. Die Speisen, die auf dem Gelände des ehemaligen Hüttenwerks angeboten werden, spiegeln den Facettenreichtum der unterschiedlichsten Länder auf der Welt wider.

  • Mönchengladbach : "Big Food – Street Kitchen Festival" unter der Autobahnbrücke

Dabei stellen sowohl Profi-Gastronomen als auch Hobby-Kochlöffel-Schwinger ihre Kreationen vor.

In diesem Jahr lädt das Street Food Festival am 21. Mai, 12 -22 Uhr und 22. Mai, 12-20 Uhr, zum Schlemmen in den Landschafspark Nord ein. Der Eintritt ist frei. Weiter Infos unter street-food-festival.de.

(lkö)
Mehr von RP ONLINE