1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Steinhof: Unbekannte beschädigen Infotafeln

Duisburg : Steinhof: Unbekannte beschädigen Infotafeln

Geschäftsführer Arno Eich setzt eine Belohnung von 300 Euro für Hinweise auf die Täter aus.

Bei allem Verständnis für übermütiges Verhalten in der Halloween-Nacht: Was am vergangenen Freitag zwischen 21.30 und 22.25 Uhr im Außenbereich des Steinhofs an der Düsseldorfer Landstraße 347 geschah, geht Arno Eich, Geschäftsführer des Kultur- und Bürgerzentrums, zu weit: Insgesamt vier der fünf großen Informationstafeln, die parallel zur Düsseldorfer Landstraße im Bereich des Steinhof-Gebäudes aufgestellt sind, um über Kulturangebote zu informieren, wurden zerstört. Arno Eich vermutet, dass es sich um mehrere Täter handelt. Die Tafeln sind nämlich mit Metallrohren im Boden eingelassen.

Es gehört erheblicher Kraftaufwand dazu, um die Tafeln aus dieser festen Verankerung zu lösen. Eich vermutet, dass sich vermutlich mehrere Täter an die Hinweistafeln gehängt haben, um diese zu verbiegen. "Ein einzelner kann so etwas bestimmt nicht machen", sagt Eich.

Die Reparatur der Hinweistafeln ist überaus aufwendig. Möglicherweise muss eine Hinweistafel auch ganz ersetzt werden, da sie besonders stark beschädigt ist. Inzwischen hat Arno Eich eine Strafanzeige wegen gemeinschaftlicher Sachbeschädigung erstattet. Gestern hat der Steinhof darüber hinaus eine Belohnung von 300 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Überführung der Täter führen.

  • Der chinesische Präsident Xi Jinping vor
    Chinas Einfluss in Europa : Wie Xi Jinping nach Duisburg greift
  • Ein Jesuskreuz und eine brennende Kerze
    Kirchenaustritte in Duisburg : “Darauf haben wir bislang keine Antwort“
  • Der Polizei-Notruf ist in NRW in
    Notruf in NRW wieder zu erreichen : Ausfall des Polizei-Notrufs 110 – Störung behoben

So ganz unwahrscheinlich ist es nicht, Zeugen zu finden, da der Zeitpunkt der Tat gut eingegrenzt werden kann. Am Halloween-Abend gastierten die Queen Kings im ausverkauften Steinhof. In der Pause hat der Sicherheitsdienst des Steinhofs, der darauf achtet, dass keine Flaschen oder Gläser herumliegen, keine Beschädigung an den Hinweistafeln gesehen.

Die wurden erst um 22.25 Uhr festgestellt. Arno Eich hat erfahren, dass ebenfalls in der Halloween-Nacht Scheiben am benachbarten Edeka-Markt eingeworfen wurden. Möglicherweise handelt es sich um dieselben Täter.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei, Telefon 0203 2800, oder im Steinhof, Telefon 0203 72999984, zu melden.

(RP)