Drk-Kindertagesstätte Beeckerwerth: Viele Spender machen mit

Drk-Kindertagesstätte Beeckerwerth : Viele Spender machen mit

Die Freiwillige Feuerwehr, Löschgruppe 201, Duisburg-Laar, unterstützt seit 1993 die Heilpädagogisch-integrative Kindertagesstätte des DRK in Beeckerwerth, in der Kinder mit zum Teil schweren und schwersten Behinderungen und nicht behinderte Kinder gemeinsam betreut werden. 16.000 Euro beträgt die Spendensumme in diesem Jahr, die der DRK-Einrichtung zugute kommt und vom DRK Vorstandsvorsitzenden, Sven Pöhlsen, und DRK Kreisgeschäftsführer, Ingo Schunke, freudig in Empfang genommen wurde.

Die Freiwillige Feuerwehr, Löschgruppe 201, Duisburg-Laar, unterstützt seit 1993 die Heilpädagogisch-integrative Kindertagesstätte des DRK in Beeckerwerth, in der Kinder mit zum Teil schweren und schwersten Behinderungen und nicht behinderte Kinder gemeinsam betreut werden. 16.000 Euro beträgt die Spendensumme in diesem Jahr, die der DRK-Einrichtung zugute kommt und vom DRK Vorstandsvorsitzenden, Sven Pöhlsen, und DRK Kreisgeschäftsführer, Ingo Schunke, freudig in Empfang genommen wurde.

Der Förderverein der Löschgruppe 201 sammelte 11.000 Euro an Spendengeldern unter anderem bei der Duisburger Hafen AG, der Volksbank Rhein-Ruhr, bei Klöckner & Co, den Grillo-Werken, der National-Bank AG, bei it-motive, einer Privatperson und vielen weiteren Unterstützern. Schirmherr dieser Aktion, thyssenkrupp Steel Europe, stockte die Spendensumme um weitere 5000 Euro auf.

(RP)
Mehr von RP ONLINE